Erklärung des KAB-Bayern zur Reform des Prostitutionsgesetzes

„Prostitution ist kein Beruf wie jeder andere“

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ So lautet Artikel 1 des Grundgesetzes. Aus der Sicht des Arbeitskreises Frauen verletzt die Prostitution die Würde von Frau und Mann und steht im Widerspruch zu Artikel 1 GG.“

Die Erklärung des Arbeitskreises Frauen der KAB Bayern im Wortlaut
Top