Fachtagungen

Von 2000 bis 2010 haben das Aktionsbündnis gegen Frauenhandel und die Solidaritätsaktion

Renovabis (seit 2004 in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung) insgesamt neun Fachtagungen zum Thema Frauenhandel veranstaltet. Jede dieser Tagungen legte den Schwerpunkt auf einen bestimmten Aspekt des Problemfeldes. Hier eine Themenübersicht mit den inhaltlichen Schwerpunkten anhand der jeweiligen Tagungsankündigungen. Wenn Sie auf den jeweiligen Veranstaltungstitel klicken, erfahren Sie weitere Details zu diesen Fachtagungen.

Einzelne Fachtagungsbeiträge aus allen Jahren zum online Lesen oder Herunterladen.

2016

„Männersache Frauenhandel: Freier im Blickpunkt“

2015

„Im Brennpunkt: Menschenhandel und Asyl“

2014

„Stopp dem Frauenhandel! Brennpunkt Osteuropa“

2013

„Wo ein Wille, da ein Weg?! Frauenhandel wirksam bekämpfen“

2012

„Opfer von Frauenhandel – Sprachlos, hilflos, rechtlos?“, Ingolstadt

2011

„Grenzen-lose Freiheit? Freizügigkeit und Frauenhandel in der EU“, Passau

2010

„Die Würde der Frau ist (un)antastbar. Frauenhandel – gestern und heute“, München

2009

„Sex sells …?! Menschenhandel und die Medien“, München

2008

„Zum Sex gezwungen – und dann …?! Wer hilft den Opfern von Frauenhandel?“, Würzburg

2007

„Spiel ohne Grenzen? Frauenhandel bekämpfen – eine europäische Herausforderung“, Regensburg

2006

„Männersache Frauenhandel – Freier, Täter, Jedermänner“, Augsburg

2005

„Moderner Sklavenhandel –mitten unter uns“, Nürnberg

2004

„Stopp dem Frauenhandel! Brennpunkt Osteuropa“, München

2001

„Die Würde der Frau ist antastbar – Das Geschäft boomt: Handel mit osteuropäischen Frauen“, Freising

2000

„Die Würde der Frau ist antastbar – Handel mit osteuropäischen Frauen“, Freising

Top