Skrupelloser Handel mit der Ware Mensch

„Aktionsbündnis gegen Frauenhandel“ in Bayern begrüßt Vatikanisches Dokument  – Das Erscheinen der „Pastoralen Orientierungen zum Menschenhandel“ in deutscher Übersetzung wertet das „Aktionsbündnis gegen Frauenhandel“ in Bayern als bedeutsamen Beitrag zum Verständnis der Ursachen, Mechanismen und Dynamik des Menschenhandels. Auch seien die Ausführungen des Dokuments geeignet, „das Problembewusstsein bezüglich der perversen Ausbeutung von Menschen auch in … weiterlesenSkrupelloser Handel mit der Ware Mensch

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Aus dem Programm: Das System der sexuellen Ausbeutung wirkt zerstörerisch in einer Gesellschaft. Der Kongress stellt international erfolgreiche Lösungsansätze im Kampf gegen Prostitution und Menschenhandel vor: In den vergangenen 20 Jahren haben Schweden, Island, Norwegen, Kanada, Nordirland, Frankreich und die Republik Irland den Kauf von Sex verboten – mit positiven Ergebnissen: Die Nachfrage nach Prostitution … weiterlesen3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Fachtagung Menschenhandel in und nach Deutschland – Fokus Nachfrage

  • Termin: 22. – 23. Februar 2019
  • Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Thema: Alle von Deutschland unterzeichneten internationalen und europäischen Instrumente zur Bekämpfung des Menschenhandels bezeichnen das Verringern der Nachfrage als wichtige Maßnahme, um gegen Menschenhandel vorzugehen.

weiterlesenFachtagung Menschenhandel in und nach Deutschland – Fokus Nachfrage

Top