Zeit der Namenlosen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Menschenhandels zeigt das Central Kino Würzburg diese aufrüttelnde künstlerische Dokumentation der Münchner Filmemacherin Marion Leonie Pfeifer.

„Zeit der Namenlosen“ von Marion Leonie Pfeifer im Central Kino Würzburg am 18.10.2015 um 20 Uhr

Neben dem Drogen- und Waffenhandel gilt Menschenhandel als das lukrativste Geschäft im Bereich Organisierte Kriminalität. Zeit der Namenlosen beleuchtet faktenreich und erschütternd das Thema Zwangsprostitution in Europa. Anhand der Aussagen von Opferzeuginnen, Mitarbeiterinnen rumänischer und deutscher Hilfsorganisationen sowie Mitarbeitern des BKA und des Polizeipräsidiums München werden in der Dokumentation von Marion Leonie Pfeifer die perfiden Strukturen des Frauenhandels aufgezeigt.

Beim Publikumsgespräch im Anschluss an den Film sind Marion Leonie Pfeifer und Mitarbeiterinnen der Hilfsorganisation SOLWODI e.V. anwesend.

Mehr zum Film finden Sie unter www.matre-filmproduktion.de

Top