„Nicht länger Sklaven, sondern Brüder und Schwestern“

Anlässlich des Weltfriedenstags am 1. Januar 2015 veröffentlicht die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) eine Arbeitshilfe. Sie steht unter dem von Papst Franziskus ausgegebenen Leitwort „Nicht länger Sklaven, sondern Brüder und Schwestern“. Der Papst will damit den Blick der Kirche auf das heute immer noch aktuelle Thema „Menschenhandel“ lenken und einen nachdrücklichen Aufruf an die internationale Politik richten. Dazu rief er zudem einen „Internationalen Tag des Gebets und der Reflexion gegen Menschenhandel“ für den 8. Februar 2015 aus.

Zur Pressemeldung der DBK
Zur Arbeitshilfe der DBK

Top